2004-11-08

Cycling in the rain, brainfart #1

This is one of the little rants I called "brainfarts" which I wrote on the bike tour. 2004-04-13, brainfart #1: Du weisst du faehrst schon zu lange im Regen Fahrrad, wenn: - du deine triefnassen Socken auswringst, sie wieder anziehst, und dich darueber freust, dass sie "trocken" sind - du dich darueber freust mal wieder die Umrisse einer Wolke in der grauen Einerlei Bruehe des Himmels erkennen zu koennen - dein Vordermann keinen dunklen Schatten sondern eine perfekte Spiegelung in Farbe auf den nassen Asphalt wirft - du irgendwann doch wieder Windschatten in der Dusche des Hinterrads deines Vordermanns faehrst, weil du dir denkst, dass das jetzt auch keinen Unterschied mehr macht - vorbeifahrende Autos dich selbst von der Ueberholspur aus noch komplett uebergiessen - du in stroemendem Regen lieber weiterfaehrst statt dich irgendwo unterzustellen, weil dich das pedallieren wenigstens warm haelt - deine Schuhe morgens schon (noch?) schmatzen - du an der Hinterradfontaene deines Vordermanns exakt Windrichtung und Geschindigkeit und Fahrtgeschwindigkeit ablesen kannst - du nach einer halben Stunde Regenpause schon das Gefuehl hast den Anspruch auf das Wort Dauerregen verloren zu haben - wenn du lieber die ganze Nacht mit Druck im Zelt liegst statt einmal in den stroemenden Regen hinauszugehen - wenn das Klopapier dann instantan durchnaesst ist sobald du dich doch durchgerungen hast - wenn du das Prasseln auf dem Zelt schon gar nicht mehr wahrnimmst ...und nein, das ist nicht witzig ;-/ Alles wahr, alles passiert.