2004-06-03

Finland

Heute hol ich mir nen early workout bei km 35. Meine Mini-disc rotation hab ich mittlerweile einmal komplet durchgehoert und bin deshalb wieder bei der "Propellerleg-Radio" disc meiner Brueder. Zu einem Lied befehlen sie mir nicht unter 25km/h zu fahren. Tja, da ich immer auf die Stimmen in meinem Kopf hoere versuche ich es. Dumm nur, dass ich gerade am Fusse einer laengeren 1-2% Steigung bin und gegen leichten Wind anfahre. Als das Lied nach subjektiven 3 Stunden endlich am Ende ist bin ich es auch. Aber: mission accomplished! ;-)

Ich werde wohl bald Kredit beantragen muessen, da meine Reisekosten von nun an explosionsartig ansteigen werden: Ich habe Daim Eis entdeckt! Eine Droge, die ich waehrend eines Canoe Urlaubs in Schweden kennengelernt habe, dann aber in Ermangelung eines Dealers in Deutschland jahrelang Entzug gelitten habe. Jetzt bin ich schwer rueckfaellig...

Wunderherrlicher Tag. Perfektes Wetter. Die km rollen sich wie von alleine ab. In einem Dorf begleiten mich ueber km zwei Jungs auf ihren klapprigen Raedern und wir haben Spass an unserer unzulaenglichen Kommunikation. Kinder spielen scharenweise friedlich draussen. Auf einsamer Strecke dann kaum Autos, dafuer immer wieder Gruppen von Rentieren. So at peace mit mir und der Welt war ich lange nicht mehr.

Ich begegne meinem ersten Elch ausserhalb Canadas. Leider ergreift er die Flucht sobald ich ihn entdecke. Zwar rennt er parallel zur Strasse neben mir her, aber bis ich waehrend der Fahrt meine Kamera rausgekramt habe ist er schon weg. Ich erreiche Rovaniemi, "Tor zu Lappland" wie es genannt wird und Heimat des Nikolaus. Sehr touristisch alles, da Ausgangspunkt fuer saemtliche Touren Richtung Norden, aber dennoch sehr nett. Bin auf nem Camping Platz, wasche Waesche, dusche etc... Online kann ich leider erst morgen wieder in der Buecherei. Direkt n paar nette Leute getroffen hier, mal sehen was draus wird...

Grmpf. Da will ich mir zur Feier des Tages mal ein nettes Essen goennen, muss aber feststellen, dass bis auf die Burgershuppen schon alles geschlossen hat! So ist das halt, wenn es nicht mehr dunkel wird, da sucht man auch Mitternacht noch nach nem Restaurant. Naja, gibts halt Burger - hat den Vorteil, dass das der Hangout der Lokaljugend ist, also ist people watching angesagt.

Next Entry